Makuladegeneration

Ursula Büchler

Augenoptikermeisterin, Optometristin

Möglichkeiten zur Verbesserung der Makuladegeneration

CD_Sanvithek_grün_2000x233

„Ich habe eine Praxis für Psychotherapie. Nach 30-jähriger Berufserfahrung als Augenoptikermeisterin und Optometristin habe ich meine integrative Sehtherapie entwickelt. Zu mir kommen Menschen mit Augenproblemen und seelischen Problemen, unter anderem auch viele Menschen mit Makuladegeneration.“

Körperliche Aktivierung der Patienten

CD_Sanvithek_blau_2000x233

„Da ich in meiner Praxis die Menschen seelisch und körperlich über Bewegung und Atmung aktiviere, habe ich die Betroffenen auf die goFit Gesundheitsmatte gestellt und sie 2 Minuten drauf laufen lassen. So entdeckte ich durch Zufall, dass die Stimulierung der Fußreflexzonenpunkte innerhalb weniger Minuten eine Art Aktivierung der Netzhautzellen bewirkt. Alle Betroffenen berichteten von einem energetischen Kribbeln an den Knöcheln, was dann weiter über die Knie bis in den Kopfbereich bemerkbar war.

Die anschließend gemessene Sehleistung war in allen Fällen deutlich verbessert. Menschen, die zu Beginn nur 20% Sehleistung hatten, konnten plötzlich Seezeichen von 40% und mehr lesen. In einigen Fällen stieg die Sehleistung um 200%. Eine Klientin mit einer weit fortgeschrittenen Makuladegeneration konnte die Sehleistung von 20% auf stabile 60% aktivieren.“

Mehr dazu

Balancierung von Regulationsbereichen

CD_Sanvithek_grau_2000x233

„Ich wollte wissen: Was passiert im Körper und warum sieht der Mensch plötzlich besser, wenn er mit seinen Füßen auf der goFit Gesundheitsmatte tritt? Frau Dr. Töpperwien (Referentin und Spezialistin für Regulationsmedizin) testete daraufhin die Anpassungsfähigkeit auf Reize, die Regulationsleistung des Sympathikus und Parasympathikus, Veränderungen des Hormonsystems und der Aktivität der Hirnareale vor und nach der Benutzung der goFit-Matte. Die Ergebnisse zeigten eine erhöhte  Aktivierung und Balancierung in den erwähnten Regulationsbereichen.“

Hinweis zum Testergebnis

CD_Sanvithek_grün_2000x233

Die Testergebnisse von der Augenoptikermeisterin Ursula Büchler und von Frau Dr. Töpperwien sind bemerkenswerte medizinische Erkenntnisse, die allerdings statistisch nicht abgesichert sind. Wir würden die Durchführung belastbarer Studien zu diesem Thema sehr begrüßen. (Dr. Josef Hofer, Sanvithek)